Sie scheinen eine veraltete Version der Internet Explorers zu verwenden, die von dieser Webseite nicht unterstützt wird. Bitte nutzen Sie einen Browser wie zum Beispiel Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari in einer aktuellen Version.

ÜBER DAS PSORIASISCAMP

PsoriasisCamp 2021
iStock-1221656384-FG Trade.jpg

Endlich ist es so weit: Das PsoriasisCamp findet am 10. und 12. Juni 2021 statt. Macht mit, ihr und eure Themen steht wieder im Mittelpunkt der Veranstaltung!

Das PsoriasisCamp ist ein Barcamp, kurz gesagt ein Forum, bei dem du die Möglichkeit hast, selbst Ideen zu entwickeln und dich mit anderen Menschen, die ebenfalls an der Hauterkrankung leiden, auszutauschen. Die Themen kannst du selbst vorschlagen: Du lebst erst seit Kurzem mit der Psoriasis und hast viele Fragen zu Alltag, Ernährung, Sport, Familienplanung oder Beruf? Oder bist du gar ein „alter Hase“ im Umgang mit der Erkrankung und hast viele nützliche Tipps für andere? Dann bist du hier genau richtig. Schließlich ist diese Veranstaltung speziell für dich!

Das PsoriasisCamp 2021 findet als virtuelles Barcamp statt – als Zoom-Meeting. Viele von euch haben in den vergangenen Monaten sicher schon mit der Software gearbeitet. Falls du nicht weißt, wie sie funktioniert, steht unten eine Anleitung.

Eingeladen sind Menschen, die mit Psoriasis leben, Angehörige sowie alle Interessierten, die sich mit Gleichgesinnten über die Erkrankung austauschen möchten.

Warum gibt es das PsoCamp? Psoriasis, auch Schuppenflechte genannt, hat viele Gesichter. Rund 2 Millionen Menschen in Deutschland leiden daran und obwohl die Hautkrankheit nicht ansteckend ist, werden viele Betroffene noch immer ausgegrenzt und stigmatisiert. Mit dieser Veranstaltung wollen wir gemeinsam mit Julius Brink, Beachvolleyball-Olympiasieger und selbst Psoriatiker, dir und anderen Mut machen, offen mit Schuppenflechte umzugehen.

Das PsoriasisCamp findet am 12. Juni 2021 statt – initiiert von Novartis Pharma GmbH. Bereits am 10. Juni 2021 gibt es ein Get-together.

HIER DIE ERSTEN DETAILS:

TERMIN

Get-together: Donnerstag, 10. Juni 2021, 18:30 bis ca. 21.00 Uhr

und

PsoCamp: Samstag, 12. Juni 2021, 9.00 bis 15.00 Uhr

Hashtag: #psocamp21

WIE LÄUFT DAS PSORIASISCAMP AB?

Nach einer Begrüßung geht’s in die Vorstellungsrunde. Alle Teilnehmer stellen sich dabei mit ihrem Namen und drei Schlagworten vor. Danach ist das Eis gebrochen und alle haben schon aktiv am PsoriasisCamp mitgewirkt. Dabei findest du sicher direkt Leute, die sich für die gleichen Themen interessieren wie du. Im Anschluss wird das Programm mit euren Themen- und Session-Vorschlägen gefüllt.

Jeder, der eine Session-Idee im Rahmen von Schuppenflechte mitgebracht hat, stellt diese kurz vor und bekommt Feedback. Dabei kannst du sowohl eigenes Wissen teilen oder aber auch ein Thema oder eine Fragestellung zur Diskussion stellen. Egal ob Workshops, Vorträge oder Diskussionsrunden, deinen Formatideen sind keine Grenzen gesetzt!

PsoriasisCamp 2021 Themenfindung
Novartis Pharma GmbH

Welche Themen sind für eine Session geeignet?

Du möchtest Ernährungstipps, um die Schuppenflechte einzudämmen? Du hast spannende Methoden gegen stressbedingte Schübe und willst darüber sprechen? Du willst demnächst auf Reisen gehen und benötigst Tipps? Du willst lernen, wie du besser mit kritischen Blicken in der Öffentlichkeit umgehen kannst? Und das sind sicher nicht die einzigen Themen, die euch beschäftigen.

Für deinen Vorschlag musst du natürlich keinesfalls Profi auf diesem Gebiet sein. Die Inhalte entwickeln sich während einer Session.

Du hast bereits jetzt ein bestimmtes Thema im Kopf? Dann sende dieses schon jetzt an [email protected]

Wenn du aktuell noch keine Idee hast, dann klick dich in die Sessions und diskutier mit. Schließlich kannst du das PsoriasisCamp auch dazu nutzen, Gleichgesinnte kennenzulernen und dich auszutauschen. Die eine oder andere Frage kommt dann sicherlich ganz von selbst.

PROGRAMM DES PSORIASISCAMPS

Get-together für das PsoCamp 2021
am Donnerstag, den 10.06.

18:00-18:10 Uhr Begrüßung

18:10-18:25 Uhr Dummie-Session (Moderatorin Anne Seubert)

18:25-18:45 Uhr Erste Themenfindung

18:45-19:00 Uhr Pause

19:00-19:30 Uhr Impulsvortrag

Ab 19:30 Uhr Spiele/Austausch untereinander

PsoCamp 2021
am Samstag, den 12.06.

Ab 9:00 Uhr Einlass in die Veranstaltung

9:30-10:30 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde

10:30-11:00 Uhr Session-Planung

11:00-11:15 Uhr Pause

11:15-12:00 Uhr Sessions

12:00-13:00 Uhr Mittagspause

13:00-13:15 Uhr Zusammentreffen im Plenum (Zeit für Bewegung mit Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink)

13:15-14:00 Uhr Sessions

14:00-15:00 Uhr Zusammenfassung und Abschluss

JULIUS BRINK

Während des PsoriasisCamps hast du nicht nur die Möglichkeit, dich mit anderen Teilnehmenden auszutauschen, sondern auch mit Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink. Auch er hat seit der Pubertät mit Psoriasis zu kämpfen – ein Hindernis ist das für ihn aber nicht. Im Gegenteil: Als ehemaliger Leistungssportler weiß Julius ganz genau, was seinem Körper guttut, um seine Schuppenflechte in Schach zu halten.

PsoriasisCamp Julius Brink
Novartis Pharma GmbH

#psocamp21

Jetzt bist du an der Reihe! Die erste Regel für Barcamps ist nämlich: Rede, twittere, poste und blogge über die Veranstaltung und das gilt natürlich auch für das PsoriasisCamp. So kannst du die Einladung mit allen teilen, die du an diesem Tag dabeihaben möchtest: Mit deiner Familie und Freunden, die sich für Schuppenflechte interessieren, mit anderen Patienten, deinem Arzt und allen, die sonst noch interessiert sind.

Mittels des Hashtags #psocamp21 kannst du vor, während und nach dem PsoriasisCamp deine Erwartungen, Erfahrungen und Erlebnisse teilen und dich austauschen.

So funktioniert ein Zoom-Meeting

Um teilzunehmen, gehe wie folgt vor:

1.Verbinde deinen Computer mit einer Webcam und einem Mikrofon beziehungsweise einem Headset. Bei einem Laptop ist schon alles an Bord.

2.Stelle sicher, dass du Internetzugang hast. Über den Link in der Einladung, die du nach deiner Anmeldung erhalten hast, gelangst du zu dem Zoom-Meeting.

3. Es öffnet sich anschließend im Browser ein Fenster. Solltest du das erste Mal Zoom nutzen, wirst du aufgefordert, den Zoom-Client (für Windows, macOS oder Linux) herunterzuladen und auszuführen. Diese Installation ist nur einmalig erforderlich. Klicke auf die heruntergeladene Datei, um diese zu installieren. Willst du den Client nicht auf deinem Gerät installieren, kannst auch über deinen Browser teilnehmen – ohne Installation. Klicke dafür den Link „Mit Ihrem Browser anmelden“ an. Am besten eignen sich die Browser Google Chrome und Mozilla Firefox für die Teilnahme. Bedenke aber, dass Zoom nur über den Client optimal funktioniert.

Am besten lässt sich Zoom mit dem PC oder Laptop nutzen. Wenn du mit dem Smartphone oder Tablet auf den Einladungslink klickst, öffnet sich die Zoom-App, oder du wirst aufgefordert, diese aus dem Play Store (Android-Geräte) oder App Store (iPhone und iPad) herunterzuladen.

4. Bei deiner Anmeldung wird dein Nickname festgelegt, mit dem du während der Session identifiziert werden kannst. Du bist mit deinem angemeldeten Nickname nicht zufrieden? Kein Problem: Schreibe einfach an [email protected] und nenne deinen Wunsch-Nicknamen.

5. Beim Betreten des Meetings erscheint ein Anzeigefeld mit der Option „Per Computer dem Audio beitreten“. Klicke darauf. Falls du keinen Ton am Computer haben solltest, kannst du alternativ auf das Feld „Per Telefon beitreten“ klicken. Danach erhältst du Anweisungen, wie du dich mit deiner Teilnehmer-ID zusätzlich über das Telefon in das Zoom-Meeting einwählen kannst.

6. Deine Kamera ist automatisch ausgeschaltet, um eine bessere Datenübertragung zu gewährleisten. Willst du mit Bild teilnehmen, kannst du die Kamera über das Kamera-Icon links unten einschalten. Klick dazu auf die „nach oben“-Pfeile und wähl deine gewünschte Einstellung.

7. Das Mikro ist bei allen Teilnehmern automatisch ausgeschaltet, um Störgeräusche zu vermeiden. Fragen stellen kannst du über den Chat. Falls du keinen Ton hast, überprüfe, ob der Lautsprecher deines Geräts eingeschaltet ist.

8. Zu Beginn des PsoCamps wird Moderatorin Anne Seubert alle Funktionen, die während der Veranstaltung wichtig sind, erläutern.