ÜBER DAS PSORIASISCAMP

PsoriasisCamp 2019 Rückblick Session
Novartis Pharma GmbH

Endlich ist es so weit: Das PsoriasisCamp geht am 4. April 2020 in Berlin in die zweite Runde! Kommt vorbei, denn ihr und eure Themen stehen wieder im Mittelpunkt der Veranstaltung!

Das PsoriasisCamp ist ein Barcamp, kurz gesagt ein Forum, bei dem du die Möglichkeit hast, selbst Ideen zu entwickeln und dich mit anderen Menschen, die ebenfalls an der Hauterkrankung leiden, auszutauschen. Die Themen kannst du selbst mitbringen und festlegen: Du lebst erst seit Kurzem mit der Psoriasis und hast viele Fragen zu Alltag, Ernährung, Sport, Familienplanung oder Beruf? Oder bist du gar ein „alter Hase“ im Umgang mit der Erkrankung und hast viele nützliche Tipps für andere? Dann bist du hier genau richtig. Schließlich ist diese Veranstaltung speziell für dich!

Eingeladen sind Menschen, die mit Psoriasis leben, Angehörige sowie alle Interessierten, die sich mit Gleichgesinnten über die Erkrankung austauschen möchten.

Warum gibt es das PsoCamp? Psoriasis, auch Schuppenflechte genannt, hat viele Gesichter. Rund 2 Millionen Menschen in Deutschland leiden daran und obwohl die Hautkrankheit nicht ansteckend ist, werden viele Betroffene noch immer ausgegrenzt und stigmatisiert. Mit dieser Veranstaltung wollen wir gemeinsam mit Julius Brink, Beachvolleyball-Olympiasieger und selbst Psoriatiker, dir und anderen Mut machen, offen mit Schuppenflechte umzugehen.

Das PsoriasisCamp findet am Samstag, 4. April 2020, in Berlin statt – initiiert von Novartis Pharma GmbH.

HIER DIE ERSTEN DETAILS & LOCATION:

Ort

Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus,

Ziegelstraße 30,

10117 Berlin

TERMIN

Samstag, 4. April 2020

9.00 bis 18.00 Uhr

Hashtag: #psocamp20

In Kürze könnt ihr euch hier für das PsoriasisCamp in Berlin am 4. April 2020 anmelden!
Die Teilnahme ist kostenlos – für Verpflegung ist gesorgt!

WIE LÄUFT DAS PSORIASISCAMP AB?

Das PsoriasisCamp ist ein Barcamp. Aber keine Sorge, Moderatorin Anne Seubert erklärt es am Morgen nochmal ganz genau, was es mit einem Barcamp auf sich hat und welche Regeln zu beachten sind.

Nach einer Begrüßung durch Christine Sick und Moderatorin Anne Seubert geht's in die Vorstellungsrunde. Alle Teilnehmer stellen sich dabei mit ihrem Namen und in drei Schlagworten vor. Danach ist das Eis gebrochen und alle haben schon aktiv am PsoriasisCamp mitgewirkt. Dabei findest du sicher direkt Leute, die sich für die gleichen Themen interessieren wie du. Im Anschluss wird das noch leere Programm mit euren Themen- und Session-Vorschlägen gefüllt.

PsoriasisCamp 2019 Session 02
Novartis Pharma GmbH

Jeder, der eine Session-Idee mitgebracht hat, stellt diese kurz vor und bekommt Feedback. Dabei kannst du sowohl eigenes Wissen teilen oder aber auch ein Thema oder eine Fragestellung zur Diskussion stellen. Egal ob Workshops, Vorträge oder Diskussionsrunden, deinen Formatideen sind keine Grenzen gesetzt!

Falls ihr noch keine konkrete Vorstellung habt, wie ein Barcamp abläuft, dann schaut euch dieses Erklärvideo zum PsoriasisCamp an.

Welche Themen sind für eine Session geeignet?

Du möchtest Ernährungstipps, um die Schuppenflechte einzudämmen? Du hast spannende Methoden gegen stressbedingte Schübe und willst darüber sprechen? Du willst demnächst auf Reisen gehen und benötigst Tipps?  Du willst lernen, wie du besser mit kritischen Blicken in der Öffentlichkeit umgehen kannst? Und das sind sicher nicht die einzigen Themen, die euch beschäftigen.

Für deinen Vorschlag musst du natürlich keinesfalls Profi auf diesem Gebiet sein. Die Inhalte entwickelt sich während einer Session noch und deinen Formatideen sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Wenn du aktuell noch keine Idee hast, macht das natürlich auch nichts. Dann setz dich in die Sessions und diskutier mit. Schließlich kannst du das PsoriasisCamp auch dazu nutzen, Gleichgesinnte kennenzulernen und dich auszutauschen. Die eine oder andere Frage kommt dann sicherlich ganz von selbst.

PROGRAMM DES PSORIASISCAMPS

Ab 9.00 Uhr Einlass und Registrierung

9.30 – 10.15 Uhr Begrüßung durch das PsoriasisCamp-Team und Vorstellungsrunde                                   

10.15 – 11.15 Uhr Session-Planung

11.15 – 12.00 Uhr Sessions

12.15 – 13.00 Uhr Sessions

13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 – 14.45 Uhr Aktive Pause mit Julius Brink inkl. 15-minütiges Interview durch Anne Seubert

15.00 – 15.45 Uhr Sessions

16.00 – 16.45 Uhr Sessions

17.00 – 17.30 Uhr Feedbackrunde und Abschluss

Ab 17.30 Uhr Ausklang

Genauso wichtig wie die Sessions sind die Pausen dazwischen. Hier könnt ihr euch im kleinen Kreis weiter austauschen und vernetzen. Getränke und kleine Snacks stehen dir den ganzen Tag über zur Verfügung!

JULIUS BRINK

Während des PsoriasisCamps hast du nicht nur die Möglichkeit, dich mit anderen Teilnehmenden auszutauschen, sondern auch mit Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink. Auch er hat seit der Pubertät mit Psoriasis zu kämpfen – ein Hindernis ist das für ihn aber nicht. Im Gegenteil: Als ehemaliger Leistungssportler weiß Julius ganz genau, was seinem Körper guttut, um seine Schuppenflechte in Schach zu halten. Vor Ort hast du die Möglichkeit, mit Julius zu quatschen und ihn mit deinen Fragen zu löchern.

 Psoriasis Info Barcamp Aktive Pause
Novartis Pharma GmbH

#psocamp20

Jetzt bist du an der Reihe! Die erste Regel für Barcamps ist nämlich: Rede, twittere, poste und blogge über die Veranstaltung und das gilt natürlich auch für das PsoriasisCamp. So kannst du die Einladung mit allen teilen die du an diesem Tag dabeihaben möchtest: Ob mit deiner Familie und Freunden, die sich für Schuppenflechte interessieren, mit anderen Patienten, deinem Arzt und allen, die sonst noch interessiert sind.
Mittels des Hashtags #psocamp20 kannst du vor, während und nach dem PsoriasisCamp deine Erwartungen, Erfahrungen und Erlebnisse teilen und dich austauschen.
Du hast das #psocamp19 verpasst? Einen kleinen Eindruck bekommst du hier.