Sie scheinen eine veraltete Version der Internet Explorers zu verwenden, die von dieser Webseite nicht unterstützt wird. Bitte nutzen Sie einen Browser wie zum Beispiel Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari in einer aktuellen Version.

Blitzrezept, supergesund

Morgens um sechs Uhr klingelt der Wecker. Du quälst dich aus dem Bett. Doch weil die Gelenke steif sind, kommst du schlecht auf Touren. Ausgerechnet! Denn es ist so ein Tag, an dem ein Termin den nächsten jagt. Auch das noch: In einer Stunde musst du zum Arzt. Zum Glück hast du gestern bereits das Essen vorbereitet: Dinkel-Farfalle aus der Mikrowelle. Die Mittagspause ist gerettet.

Stress mag Deine Psoriasis gar nicht, Fast Food aber auch nicht. Auch wenn es drunter und drüber geht, solltest du darum auf eine gesunde Ernährung achten und möglichst auf Currywurst mit Pommes und Mayo verzichten.

Wie wär’s mit Nudeln, am besten aus Dinkel? Die sind flink gekocht und schmecken leicht nussig. Dinkel deshalb, weil in dem Getreide unter anderem mehr B-Vitamine und Vitamin E stecken als in Weizen.

AdobeStock_43370849_Printemps

Die Soße aus Kirschtomaten, Thunfisch und Kapern ist ebenfalls blitzschnell gemacht und liefert dir gleich zwei Nährstoffe mit entzündungshemmendem Potenzial: Im Thunfisch stecken Omega-3-Fettsäuren, Tomaten enthalten den sekundären Pflanzenstoff Lycopin. Dieses Pasta-Vergnügen liegt anders als ein fettiger Burger nicht schwer im Magen, sondern gibt deinem Körper Energie für den vollgepackten Tag.

Hast du das gewusst? Schon in der Antike setzten die Menschen auf die säuerlich-salzig eingelegten Knospen des Kapernstrauchs, um Gerichten einen geschmacklichen Dreh zu geben. Probiere es selbst einmal aus, vielleicht schafft es das Rezept ja in die Top Ten deiner Blitzschnell-Gerichte.

Zutaten für 4 Personen

1 Knoblauchzehe
500g Kirschtomaten
3 EL Olivenöl
1 Dose Thunfisch (in eigenem Aufguss)
2 EL Kapern
4 Zweige Basilikum
400 g Dinkel-Farfalle (alternativ Penne oder-Muschelnudeln)
Salz und Pfeffer

1. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Kirschtomaten waschen, trocknen und halbieren. In einem großen Topf das Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen.
2. Olivenöl und Knoblauch in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch kurz anbraten. Kirschtomaten dazugeben, ca. 10 Minuten dünsten lassen.
3. Währenddessen die Nudeln nach Packungsanleitung garen. Basilikumblätter in Streifen schneiden.
4. Thunfisch abtropfen lassen, mit den Kapern und einer Tasse Nudelkochwasser zu den Tomaten und dem Knoblauch geben, fünf Minuten köcheln lassen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
5. Nudeln abgießen und unter die Tomaten-Thunfisch-Soße mischen, Basilikum darunterheben, anschließend servieren.